Einzelhandel - Geldtransporte

Der Einsatz einer Rohrpostanlage für den Geld- und Dokumententransport, z.B. in Kaufhäusern, Supermärkten, Büros, Baumärkten und Tankstellen spielt eine wichtige Rolle. Ob innerhalb eines Gebäudes oder zwischen zwei verschiedenen Gebäuden – Verkaufsraum und Lager oder Büro, Werkstatt oder Tresorraum sind mit einer Rohrpost problemlos zu verbinden:

  • sicherer Abtransport von Bargeld und vertraulichen Dokumenten per Rohrpost
  • Botendienste durch Mitarbeiter sind nicht nur zeit- und damit kostenaufwendig, sondern stören auch den Arbeitsablauf
  • kein Belegstau -> Belege werden sofort bearbeitet und weitergeleitet, die Bearbeitungs- und Wartezeiten werden so erheblich verkürzt
  • Transport mehrfach täglich direkt in einen Sicherheitsbereich / Safe möglich -> es ist immer nur so viel Geld in der Kasse wie notwendig
  • Transport erfolgt, ohne dass ein Mitarbeiter durch den Verkaufsraum gehen oder ihn verlassen muss -> Sicherheit auch für die Mitarbeiter
  • Mitarbeiter werden nicht äußeren Einflüssen, wie Kälte, Schnee oder Regen, ausgesetzt
  • Wechselgeld kann auf Anforderung mit der Rohrpost zur Kasse gesandt werden
  • Tagesabschlüsse können schneller und mit weniger Aufwand durchgeführt werden, da das meiste Geld bereits abtransportiert ist -> Bareinnahmen können so schneller weiterverwendet werden

                      

                           

 
 
Jens-Peter Arlt GmbH & Co. KG ∙ Hamburg